Was passiert, wenn 45% der nutzbaren Fläche für PV-Anlagen in Aschaffenburg verwendet werden?

Die Antwort wird Sie überraschen: Dann könnten alle Aschaffenubrger Bürger mit erneuerbaren Energien versorgt werden!

Gehört Ihr Dach auch zu dieser nutzbaren Fläche? Das können Sie jetzt einach selbst herausfinden und zwar nicht nur für die Stadt Aschaffenburg.

Haben Sie sich im Laufe des Sommers gefragt ob Sie nicht auch vom Sonnenstrom oder Sonnenärme profitieren könne? Finden Sie es einfach heraus: Seit kuzrem ist das Solarkataster des Landkreises Aschaffenburg, der Stadt Aschaffenburg und des Lankreis Miltenberg online.

Hier gehts zum Solarkataster für den bayrischen Untermain

Was eigent sich besser Solarstorm mit einer PV-Anlage oder Warmwasser- und Heizungsunterstützung mit einer Solarthermieanlage?

Hier können Sie ganz einfach herausfinden ob Ihr Dach für eine Solarstormanlage (PV-Anlage) oder Solarthermieanlage geeignet ist. Auf übersichtlichen Karten wird dies in klaren Farbe dargestellt. Zudem können Sie eine grobe Auslegung Ihrer PV oder Solarthermieanlage vornehmen. Ebenfalls finden Sie eine differenzierte Inforamtion über die Einstrahlung auf Ihrem Dach. Abgerundet wird das Informationsangebot mit dem Hinweis auf verschiedene Förderprogramme.

Ihr Haus ist geeignet und jetzt möchten Sie eine genauere Planung? Kein Problem! Sprechen Sie mich an. Unverbindlich und kostenlos komme ich zu Ihnen nach Hause um Ihr Projekt individuell mit Ihnen zu besprechen und zu planen.

Übrigens: Wenn Sie eine Solarthermieanlage planen können Sie den Green-IQ-Beratungsvorteil von Vaillant nutzen. Alle Infos zu der Aktion finden Sie hier

Ähnliche Beiträge
Online-Wegweiser hilft beim Heizkesseltausch
Das lohnt sich doch nicht mehr! PV-Anlagen sind doch nicht mehr wirtschaftlich!
Jetzt auch die KFW – erhöhte Förderungen für Sanierungsmaßnahmen ab dem 01.08.2015
Ich bin zertifizierter Passivhaus-Planer

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Ihr Kommentar*

Ihr Name*
Ihre Website