http://www.energieatlas.bayern.de/buerger/10000_haeuser_programm.html

10.000 Häuser Programm – der Freistaat Bayern fördert energiesparen

Ab dem 15.September 2015, gibt es eine weitere Fördermöglichkeit: Das 10.000 Häuser-Programm des Freistaats Bayerns. Bitte beachten Sie, dass noch nicht alle Details des Programms bekannt sind. Daher kann über die Förderbedingungen und die genaue Förderhöhe noch keine Information erfolgen. Es gibt dabei zwei Förderbereiche:

1. EnergieSystemHaus

  • Förderung von innoavtier und effizienter Heiz-/Speicher-Systeme mit intelligenter Steuerung (Smar-Grid-Ready)
  • Förderung höherer Energieeffiziensniveaus von Wohngebäuden

 

Die Förderung gilt für Ein- und Zweifamilienhäuser. Es gbit den Technik Bonus und den Effizienz-Bonus. Hier die Übersicht der beiden Förderprogramme:

technik

effi

Vorraussetzung für die den Effizienzbonus ist das erreichen eines Effizienzhauses. Genaue Informationen zu den exakten Fördervorraussetzungen liegen noch nicht vor

 

2. Heizungstausch

Hier wird das vorzeitgie Austauschen von alten, ineffizienten Heizkesseln gefördert. Gefördert werden

  • Brennwerttechnik
  • Biomassekessel
  • KWK-Anlage
  • zusätzlich: Solarthermie

Förderhöhe: 1.000 Euro bis 2.000 Euro je Wohngebäude. Die Förderung setzt sich folgendermaßen zusammen:

  • 1.000 Euro für den Ersatz des alten Kessels
  • 500 Euro zusätzlich für eine Solaranlage zur Warmwasserbereitung
  • 500 Euro zuätzlich für eine Solaranlage zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung

–> Mögliche Gesamtförderung: 2.000 Euro

Achtung wichtig: Die Förderung wird nur für Kessel gewährt die zwischen 25-30 Jahre alt sind!!! Ältere und neuere Kessel sind von dieser Förderung ausgeschlossen

Vorteile des Programms:

  • Direkte Investionshilfe d.h. Förderung durch Zuschüsse
  • Kombinierbar mitd en Förderprogrammen des Bundes (KFW/BAFA)

Die Abwicklung wird über eine Onlineplattform stattfinden und kann von Endkunden oder vom Fachmann durchgeführt werden. Über den genauen Ablauf informiere ich Sie gerne in einem persönlichen Gespräch!

 

Ähnliche Beiträge
hydraulischer Abgleich
Unser erstes Firmenvideo ist online – viel spass :-)
Was passiert, wenn 45% der nutzbaren Fläche für PV-Anlagen in Aschaffenburg verwendet werden?
Deutschland geht auch beim Heizungslabel wieder weiter als die anderen….

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Ihr Kommentar*

Ihr Name*
Ihre Website