http://www.albert-bayer.de/#/waerme/weitere-loesungen/einzelraumregelung/

Gerade richtig zum Beginn der Heizperiode: Einfache Tipps und Tricks um die Heizkosten zu senken.

Richtig Lüften:

Wie lüftet man richtig? Ganz einfach: Stosslüften anstatt das Fenster zu kippen. Durch das Stosslüften findet schnell ein kompletter Luftaustausch statt. Doch Vorsicht: Die Wände kühlen dadurch sehr schnell ab, also im Winter nach etwa 10 Minuten die Fenster wieder schließen!

Jalousien, Vorhänge Rollos:

Schützen nicht nur vor ungewollten Blicken der Nachbarn, sondern erschweren es auch der Wärme nach draußen zu kommen. Dies gilt gerade bei älteren Fenstern. Mein Tipp: In der Nacht und bis zum nächsten Morgen sollten Jalousien, Vorhänge und Rollos geschlossen bleiben

Abdichten und Entlüften

Kontrollieren Sie ob Ihre Fenster wirklich dicht sind. Ist dies nicht der Fall, können Sie mit Abdichten der Fenster schon viel erreichen. Gluckern Ihre Heizkörper? Entlüften Sie die Heizkörper gerade am Anfang der Heizperiode. Somit stellen Sie sicher, dass der Heizkörper richtig funktionierte und vor allem richtig warm wird.

Wände hinter Heizkörpern dämmen

Heizkörpernischen sollten möglichst zugemauert werden, oder falls dies nicht möglich ist, sollte eine Dämmung hinter dem Heizkörper angebracht werden. Warum? Durch die Nische ist die Außenwand an dieser Stelle geschwächt und der Wärme fällt es leicht nach draußen zu gelangen. Da ein Heizkörper immer nach vorne und nach hinten strahlt, geht durch die dünnere Außenwand hier besonders viel Wärme verloren…

Heizen Sie noch oder sparen Sie schon?

Machen Sie das Licht aus, wenn Sie einen Raum verlassen? Ganz bestimmt, den man will ja Energie sparen. Doch nun die wichtigere Frage:

Heizen Sie Ihre Räume auch wenn Sie nicht da sind? Oder drehen Sie bei jedem Verlassen des Raums den Heizkörper manuell runter? Wohl eher nicht! Investieren Sie in eine intelligente Einzelraumregelung, wie z.B. evohome von Honeywell. Sie programmieren Ihre Heizung dann genau so, wie es passt. Wenn Sie da sind wird es mollig warm, wenn Sie nicht da sind wird die Temperatur abgesenkt. Schauen Sie sich den Film auf unserer Homepage an!

Das evohome System wird von mir schon einige Jahre eingesetzt und bisher habe ich alle Kunde damit überzeugen können.

Ähnliche Beiträge
Der Hausbau geht weiter: Lüftungsleitungen, Luftdichtigkeitstest und Schüttung für den Estrich
Der alte Kessel muss raus – was nun?
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!
Deutschland 2040 – so sehen Experten die Welt von Morgen

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Ihr Kommentar*

Ihr Name*
Ihre Website